Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.




Der Verein hat 2 schöne Angelgewässer:

Das Stammgewässer in Lexgaard, steht uns leider seit Ende Februar nicht mehr zur Verfügung seit 1984 hatten wir es gepachtet, wurde 1989 im Spätsommer teilweise tiefer ausgebaggert, da uns der Fischbesatz im Sommer zu verenden drohte. Umgehende Rettungsmaßnahmen der Mitglieder ließen dieses Fischsterben verhindern. Im Jahr 1992/93 wurden die Baggerarbeiten im größeren Stil durchgeführt. Hier war die Genehmigung des Kreises nötig, weil unser Gewässer in einem Wassereinzugsgebiet liegt. Beide Kuhlen wurden dann um ca.1.50 Meter vertieft und mit einem Durchbruch versehen über den wir dann eine Brücke gelegt haben. Seitdem hat sich der Wasserstand im Sommer einigermaßen stabil halten können.

Ein zweites Gewässer wurde ab 01.Januar 1997 in Holm gepachtet. Hier auch einen Unterstand aufzustellen wurde wieder aufgegeben, weil dieser nach Fertigstellung immer wieder von Randalierern zerstört wurde.

Das dritte Gewässer haben wir seit 2004 fast mitten in Süderlügum. Es wird bis 2010 noch etwas umgestaltet und vergrößert, danach werden unseren Mitgliedern wieder einige Arbeitsstunden bei den Gewässerdiensten abverlangt.

Schon nach der Vereinsgründung kamen gesellige Veranstaltungen, wie Himmelsfahrtsangeln und Familientag gut an. Später wurde auch noch ein Jedermanangeln angeboten, das so gut ankam, dass wir jedes Jahr ein Jedermanangeln angeboten haben und werden.

Jetzt sind 30 Jahre um, der neue Vorstand ist jung und motiviert. Viele neue Ideen sind in Ihren Köpfen. Ehrenamt ist nicht immer einfach und Fehler können immer mal auftreten.

Wir vertrauen unserem Vorstand und unterstützen Ihn bei seinen Bemühungen auch in Zukunft eine gute Arbeit abzuliefern.